häkelanleitung – blumenhalskette

hallo ihr lieben,

 

mann was war das denn für ein spannendes spiel gestern… uff, und leider nicht gewonnen. schade….

 

vielleicht lag es daran, dass mein kleines lausmädle nicht mitjubeln konnte (weil schon im bett) wie beim ersten deutschlandspiel. dass sowas am donnerstag nicht nochmal passiert muss ein kleiner fanartikel her… aber natürlich keinen selbst gekauften – sondern einen selbst gemachten! eine blumenkette in schwarz-rot-gold!

 

002

 

ich hab euch ne kleine anleitung gebastelt zur blumenkette:

 

ihr braucht:

– wolle (ach ne 😉 – ich hab wieder catania von schachenmayr genommen.
– häkelnadel (in meinem fall hab ich die 3,5er genommen)
– holzperlen (meine hatten 10 mm – eigentlich wollte ich 8 mm, aber die gabs leider nicht)

 

die blume geht so:

1. 6 fM in einen fadenring häkeln
2. jede masche verdoppeln
3. in die erste masche eine fM, ein halbes stäbchen und zwei stäbchen häkeln, in die zweite masche zwei stäbchen und ein halbes stäbchen häkeln. dann gehts wieder von vorne los. ihr habt dann also 6 blütenblätter, die immer über zwei maschen gehen.

fertig. 😉

 

ihr häkelt also so viele blumen wie ihr wollt, in welchen farben ihr auch wollt (in meinem fall schwarz-rot-gelb 😉 ) ich habe für die kette fürs lausmädle in jeder farbe 6 stück gehäkelt.

 

dann gehts auch schon ans fertigstellen:

einen passend langen wollfaden abschneiden und mit dem auffädeln beginnen – ich habe zwischen jede blume 3 holzperlen gefädelt. aber das könnt ihr ja machen wie ihr möchtet.

 

so, ich hoffe ihr habt freude an der kleinen anleitung und ich würde mich riesig freuen, wenn ihr vielleicht, falls ihr so eine kette nachhäkelt, den link eures beitrags als kommentar hier drunter schreiben würdet. :-)

 

001

 

alles liebe…


annelie.

 

linked @ häkel-liebe.

4 Kommentare

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.