p*xi-buch-aufbewahrung

hallo meine lieben,

 

endlich habe ich mal was gemacht, das (zwar nicht für diesen zweck, aber) schon wirklich seit jahren auf meiner to-sew liste steht. dieses buch habe ich mir so ziemlich am anfang meiner nähkarriere gekauft. und darin hats wirklich supertolle sachen. aber bisher habe ich tatsächlich noch nichts daraus genäht. bis jetzt!

 

auf dem cover (wenn ihr den link anklickt) seht ihr oben links im eck so einen utensilo mit 9 fächern. so einen wollte ich eigentlich nähen. aber dann hatte ich nicht genug vlieseline im haus…dann habe ich kurzerhand umdisponiert und endlich eine ordentliche 2-fächer-p*xi-buch-aufbewahrung genäht. also maße verändert und los gings… war eigentlich gar nicht so schwer… außer, dass man bei dem ding nichts – und ich meine wirklich nichts – mit der maschine nähen kann…alles mit der hand. *autsch* (ich sollte mir unbedingt mal einen fingerhut besorgen…)

 

pixikorb_1

 

pixikorb_2

 

pixikorb_3

 

pixikorb_4

 

auf den bildern sieht man schön die origami-falterei… und alles mit matratzenstich zusammengefügt… ich bin echt kein held im mit-der-hand-nähen. so schnell muss ich das nicht nochmal haben….

 

pixikorb_5

 

das war übrigens unsere bisherige aufbewahrung für die dröflzigtausend p*xis im hause herz-lieb… :-) und so sieht das jetzt aus:

 

pixikorb_6

 

schnitt: abgeändert aus one-yard-wonders
stoff: ein lieblingsstöffchen von jolijou

 

alles liebe…


annelie.

 

linked @
creadienstag

2 Kommentare

  1. Sehr schöne Idee und Ausführung !
    Und weil Herzen drauf sind, lade ich dich ein zu meiner Linkparty HERZENSANGELEGENHEITEN und würde mich freuen, wenn du auch mein Logo mit auf deinen Blog nehmen würdest.
    LG Ellen von nellemiesdesign.blogspot.de

  2. hach ja ♥ eine wunderschöne Aufbewahrung für diese heißgeliebten kleinen Büchlein! :o)
    wie viele Fächer so ein Utensilo bei uns haben müsste … grob geschätzt, bei drei Kindern, alle Fans diesen Genres *lach* … da streike ich und bleib bei den großen L*gokisten *hihi*
    für deine Fleißarbeit – Daumen hoch!
    und liebe Grüße
    Gesine

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.